Unser Club 

Weshalb hat es während der Segelsaison am Donnerstagabend immer so viele Segelboote im Seebecken?

Das 7 o’clock Race, initiiert vor mehr als 30 Jahren und organisiert vom Segel-Club Enge ist eine Regatta, an der alle Seglerinnen und Segler ohne Anmeldung teilnehmen können. Anschliessend wird im gemütlichen Clubhaus über geglückte und weniger geglückte Manöver «gefachsimpelt».  

Der Segel-Club-Enge mit seiner über 80-jährigen Geschichte ist einer der drei grossen Stadtzürcher Segelvereine.

Mit unserem Clubhaus direkt bei der Landiwiese und der Dependance in der Bächau am oberen Zürichsee haben wir eine ideale Infrastruktur, damit unsere Mitglieder dem Segelsport frönen können. Dies auf der Regattabahn, aber auch beim gemütlichen Freizeitsegeln.  

Besonders aktiv kümmern wir uns auch um unsere Jugend, welche im Opti und dem 420er für unseren schönen Sport begeistert wird.

Möchten Sie Mitglied werden?

Das freut uns! Mitglied in unserem Segel-Club wird man durch die Wahl an der General- oder Mitgliederversammlung. Das, mit Hilfe der Eintritts-Anleitung ausgefüllte Eintritts-Gesuch sendet man an den Vize-Präsidenten, Hansjörg Rohr. Nach der Aufnahme in den Club ist es Aufgabe der beiden Paten die Neumitglieder mit dem Club und den Mitgliedern bekannt zu machen.

Was uns verbindet, ist die Faszination am Segelsport, darüber hinaus gibt es weder Alters- noch sonstwelche Begrenzungen. Ob als Junior/-in im Opti-Training, als erfahrender Seebär/-in, als anspruchsvoller Wettkampf-Segler oder als gemütlicher Fahrtensegler der Segel-Club Enge heisst alle willkommen. 

Der Vorstand 

Rolf Bachmann
Präsident
Hansjörg Rohr
Vize-Präsident
Martin Bunjes
Aktuar
Hubertus van Waes
Anlagenchef
Fabian Meier
Juniorenleiter
Sonja Pfurtscheller
Kassier
Rolf Bachmann
Regatta Präsident

Geschichte SCE 

Der Segel-Club Enge wurde 1937 gegründet, um die Interessen der aktiven und regattierenden Segelsportler zu vertreten und zu fördern.

Während 23 Jahren hatte der SCE in Zürich allerdings gar nie ein Clubhaus. Die Heimat war die Landzunge im Walenseeli in der Nähe der Ufenau, kurz als Bächau bekannt. Bis heute eine wesentliche Konstante im Clubleben.

Erst 1960 erhält der Club ein zweites Standbein. Das damals südlich der Landiwiese neu gebaute Clubhaus Wollishofen ist seither Treffpunkt der Clubmitglieder.

Ende der 70er Jahre vergrössern sich die Club-Anlagen nochmals. Neu besitzen wir eine Flossanlage, einen Beibootsteg und einen Jollenliegeplatz.

Seit seiner Gründung mit 22 Mitgliedern ist unser Club stetig gewachsen. Inzwischen haben wir rund 400 Mitglieder und gehören damit zu den grossen Yacht- und Segel-Clubs der Schweiz.

Facts (September 2020)

 

Gründungsjahr 1937
   
Aktiv-Mitglieder 240
Junioren/Innen und Jungaktive   32
Passiv-Mitglieder   95
  ----
Total 367
   
Anzahl Boote 217

 

Sportliches
Am Zürichsee-Langstrecken-Cup 2018 hatte der SCE an den 9 Regatten 55 Zieldurchgänge. Gemessen an allen beteiligten Booten kann man festhalten, mehr als jedes neunte Boot startete für den SCE.
Der SCE nimmt an der Swiss Sailing Leagie teil. Mehr dazu unter der Rubrik Swiss Sailing League.


Tempi passati In den Jahren 2006 bis 2009 erkämpften unsere Club-Mitglieder am Onyx Ruf-Club-Cup in den 12 Regatten den 1. Gesamt-Rang. In den Jahren darauf folgten die Ränge 3, 4, und 3 von 8 Booten.